Der Beitrag an die Haftpflichtversicherung

Eine günstige Haftpflichtversicherung bekommen Sie heute schon zwischen 50 bis 60 Euro Jahresbeitrag. Es ist dringend erforderlich, dass Sie verschiedene Anbieter miteinander vergleichen. Oftmals kommt es vor, dass Gesellschaften für den gleichen Versicherungsschutz die doppelten Beiträge verlangen.
Eine Vielzahl von Rabatten und Sondertarife gibt es für Singles, Beschäftigte im öffentlichen Dienst und Senioren.
Sie haben die Möglichkeit, wenn Sie sich hauptsächlich gegen Großschäden versichern möchten können Sie zwischen mehreren Selbstbeteiligungsoptionen wählen.

Beispielsweise können sie schon mit einer Selbstbeteiligung von etwa 250 Euro ein Drittel des Beitrags sparen. Bei einem günstigen Versicherer kostet eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung im Durchschnitt 40 Euro im Jahr und für ein Mehrfamilienhaus sind sie mit rund 70 Euro dabei.

Sollte sich Ihre Bausumme auf etwa 250.000 Euro belaufen zahlen Sie für eine Bauherren-Haftpflichtversicherung 100 Euro Prämie im Jahr.

Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung für einen Heizöltank der unter der Erde liegt und ein Volumen von ca. 5.000 Liter fasst kostet rund 50 Euro im Jahr. Besitzen Sie diesen Öltank oberirdisch in einem Kellerraum, kostet Sie das ca. 40 Euro.

Tipp: Gehen Sie Doppelzahlungen aus dem Weg!

Gehen Sie auf Nummer sicher und überprüfen Sie gründlich, dass sie als Eheleute oder in häuslicher Gemeinschaft wohnend nicht doppelt zahlen. Sollten Sie zwei Verträge, haben Sie direkt die Möglichkeit, den zuletzt abgeschlossenen Vertrag sofort zu kündigen, ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist.
Prüfen Sie auch das Gegenteil, dass Sie keine Single Police abgeschlossen haben und Ihr Partner oder Ihr Kind eventuell nicht mitversichert ist.